Eurolines Suisse: Alle Infos zu Fernbussen und Reisezielen

Eurolines Suisse Busverbindungen, Fernbus-Haltestellen und Kunden-Bewertungen

swap
Erwachsene
1
Kinder
0
1027 Anbieter - 3'804'456 Verbindungen
Die besten PreiseVergleichen und bis zu 70 % sparen
Die größte AuswahlWeltweit Verbindungen finden
Einfach und transparent1-Klick-Echtzeitsuche
Eurolines Suisse

Informationen zur Bus-Ausstattung und zum Service des Busunternehmens Eurolines Suisse

kostenfrei:
  • Toiletten
  • Klimaanlage
  • Handgepäckbeförderung
  • Kofferbeförderung

14 Bewertungen für Eurolines Suisse

Bewertung in Schweiz
3.0
 2
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern
Bewertung international
 12
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern


Neueste Bewertung in Schweiz


, 15.08.2018   
Am Samstag, den 4. August 2018, um 19:50 Uhr bin ich mit dem Eurolines B ... Am Samstag, den 4. August 2018, um 19:50 Uhr bin ich mit dem Eurolines Bus (Croatia Bus) von Luzern-Inseliquai nach Milano-Lampugnano gereist. Nach ca. 1 Stunde verspürte ich das dringende Bedürfnis auf die Toilette zu gehen. Da ich sah, dass bereits mehrere Kinder und der Chauffeur das WC benutzt haben, wollte ich dieses auch benutzen. Das WC war aber abgeschlossen. So wendete ich mich an den Chauffeur mit der Bitte den Schlüssel zu erhalten. Der Chauffeur teilte mir abweisend mit, dass nur Kinder das WC benutzen dürfen und in einer Stunde ein WC-Stopp gemacht würde. Ich habe dem Chauffeur nochmals erklärt, dass ich dringend auf das WC müsse und den Schlüssel nochmals verlangt. Der Chauffeur wies mich deutlich ab. In meiner Not habe ich mich dann an die Notfallnummer der Fa. Eurolines, Zürich (043/444 65 20) gewandt und die Situation geschildert. Der Herr am Telefon teilte mir mit, dass der Chauffeur das WC öffnen muss und nicht verweigern darf, das WC zu benutzen. Ich bin dann wieder zum Chauffeur und habe ihm die Aussage des Eurolines Mitarbeiters gesagt. Der Chauffeur verweigerte mir trotzdem den Schlüssel und wies mich agressiv an auf meinen Platz zu gehen und zu schweigen. Ich bat ihm, mir seinen Namen zu sagen. Darauf sagte der Chauffeur er heisse James Bond und belächelte dies. Auch die Fa. Eurolines bzw. sein Chef hat mehrmals versucht den Chauffeur telefonisch zu erreichen. Der Chauffeur nahm das Telefon aber nicht ab. Nach ca. 1.5 Stunden hielt der Chauffeur auf einem Rastplatz, öffnete die Türen nicht und fuhr nach 5 Minuten wieder weiter. Ich und die übrigen Mitreisenden fühlten sich in diesem Moment schikaniert. Es war an diesem Tag weit über 30 Grad heiß und alle Passagiere mussten viel trinken. Diese Tatsache macht es umso schlimmer, dass uns der Gang zum WC verweigert wurde. Nach einer weiteren halben Stunde hielt der Chauffeur dann endlich an und wir konnten den Bus verlassen. Für das Gepäck muss man auch bezahlen




Bewertungen für Eurolines Suisse in Schweiz

, 15.08.2018   
Am Samstag, den 4. August 2018, um 19:50 Uhr bin ich mit dem Eurolines Bus (Croatia Bus) von Luzern-Inseliquai nach Milano-Lampugnano gereist. Nach ca. 1 Stunde verspürte ich das dringende Bedürfnis ... Am Samstag, den 4. August 2018, um 19:50 Uhr bin ich mit dem Eurolines Bus (Croatia Bus) von Luzern-Inseliquai nach Milano-Lampugnano gereist. Nach ca. 1 Stunde verspürte ich das dringende Bedürfnis auf die Toilette zu gehen. Da ich sah, dass bereits mehrere Kinder und der Chauffeur das WC benutzt haben, wollte ich dieses auch benutzen. Das WC war aber abgeschlossen. So wendete ich mich an den Chauffeur mit der Bitte den Schlüssel zu erhalten. Der Chauffeur teilte mir abweisend mit, dass nur Kinder das WC benutzen dürfen und in einer Stunde ein WC-Stopp gemacht würde. Ich habe dem Chauffeur nochmals erklärt, dass ich dringend auf das WC müsse und den Schlüssel nochmals verlangt. Der Chauffeur wies mich deutlich ab. In meiner Not habe ich mich dann an die Notfallnummer der Fa. Eurolines, Zürich (043/444 65 20) gewandt und die Situation geschildert. Der Herr am Telefon teilte mir mit, dass der Chauffeur das WC öffnen muss und nicht verweigern darf, das WC zu benutzen. Ich bin dann wieder zum Chauffeur und habe ihm die Aussage des Eurolines Mitarbeiters gesagt. Der Chauffeur verweigerte mir trotzdem den Schlüssel und wies mich agressiv an auf meinen Platz zu gehen und zu schweigen. Ich bat ihm, mir seinen Namen zu sagen. Darauf sagte der Chauffeur er heisse James Bond und belächelte dies. Auch die Fa. Eurolines bzw. sein Chef hat mehrmals versucht den Chauffeur telefonisch zu erreichen. Der Chauffeur nahm das Telefon aber nicht ab. Nach ca. 1.5 Stunden hielt der Chauffeur auf einem Rastplatz, öffnete die Türen nicht und fuhr nach 5 Minuten wieder weiter. Ich und die übrigen Mitreisenden fühlten sich in diesem Moment schikaniert. Es war an diesem Tag weit über 30 Grad heiß und alle Passagiere mussten viel trinken. Diese Tatsache macht es umso schlimmer, dass uns der Gang zum WC verweigert wurde. Nach einer weiteren halben Stunde hielt der Chauffeur dann endlich an und wir konnten den Bus verlassen. Für das Gepäck muss man auch bezahlen


, 15.06.2017                   

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *


Vielen Dank für Ihre Antwort. Ihr Kommentar wartet auf Freischaltung.

Eurolines Suisse jetzt bewerten!

Liebe User, Ihre Bewertungen sind uns wichtig! Schreiben Sie uns Ihre Meinung zum Anbieter und lassen Sie andere Kunden an Ihren Erfahrungen teilhaben. Bitte bleiben Sie bei Ihren Kommentaren fair und gerecht und beachten Sie die Netiquette.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *


Vielen Dank für Ihre Bewertung. Ihr Kommentar wartet auf Freischaltung.
Sie können nur eine Bewertung pro Tag abgeben.
Trusted shop
Die CheckMyBus App
kostenlos herunterladen